Rift Berufe Einführung Rift Gamecard 30 Tage

Die Berufe in Rift (Einführung)

Berufe gehören mittlerweile zu MMORPGs wie Quests und epischer Loot. In Rift: Planes of Telara heissen die Berufe offiziell Handwerk (englisch: Crafting) und sind etwas komplexer als gewohnt. Deswegen haben wir hier die Grundlagen der Rift Berufe für euch zusammengefasst. Neulinge erfahren, wie sie einen Beruf erlernen, meistern und bei Bedarf wieder vergessen können. Außerdem zeigen wir euch die Unterschiede zwischen Sammel- und Verarbeitungsberufen und klären, wozu Berufe überhaupt gut sind.

Falls ihr eine detailliertere Beschreibung einzelner Berufe sucht, klickt bitte auf den jeweiligen Beruf. Dort findet ihr berufsspezifische Informationen, die Standorte der Lehrer, Tabellen und Skillguides.

Kommentare: Wir sind gespannt auf euer Feedback, egal ob Lob, Kritik, Wünsche oder Fragen. Schreibt einfach einen Kommentar und teilt uns euer Anliegen mit!

Handwerk-Grundlagen

 

Berufe Lehrer

Beim Lehrer könnt ihr Berufe
lernen, verbessern und verlernen

 

Berufe Lernen

Das typische
Berufsinterface beim Lehrer

 

Gegenstände herstellen

Bei jedem Rezept seht ihr
welche Rohstoffe ihr braucht

 

Einen Beruf lernen

  • In Rift: Planes of Telara gibt es insgesamt 9 Berufe, davon 3 Sammelberufe und 6 Verarbeitungsberufe. Pro Charakter könnnt ihr maximal 3 dieser Berufe erlernen, dafür habt ihr aber die freie Auswahl, welche ihr nehmt.
    Aktiviert an eurer Minikarte die Suchoption "Fertigkeiten-Lehrer", um alle Lehrer für Berufe in eurer Nähe anzuzeigen. Sie erscheinen als blaues Buch-Icon auf eurer Minikarte, nicht zu verwechseln mit dem roten Buch-Icon, das Klassenlehrer darstellt. Wo ihr die Lehrer für bestimmte Berufe findet, seht ihr in der jeweiligen Guide-Sektion.
    Rechtsklickt dann auf den Lehrer und wählt die Option "Ich möchte Folgendes lernen...". Daraufhin öffnet sich das Berufsinterface, in dem momentan nur die Entwicklungsfertigkeit "Anfänger" grün markiert ist. Markiert sie und klickt unten auf die Schaltfläche "Erlernen" - das kostet euch 10 Silber. Im folgenden Fenster wird euch mitgeteilt, wie viele Berufe ihr im Moment erlernt habt und wie viele ihr noch erlernen könnt. Bestätigt das und ihr habt erfolgreich euer erstes Handwerk erlernt. Glückwunsch!

Einen Beruf verlernen

  • Ihr könnt pro Charakter maximal drei Berufe gleichzeitig haben. Wenn ihr einen Beruf durch einen anderen ersetzen wollt, müsst ihr ihn zuerst verlernen. Geht dazu zu einem beliebigen Berufe-Lehrer, rechtsklickt auf ihn und wählt dann die Option "Ich möchte gern eine Fertigkeit verlernen..." aus. Wählt danach den Beruf aus, den ihr verlernen wollt und bestätigt eure Wahl noch einmal im folgenden Fenster. Bedenkt aber, dass ihr danach von vorne Anfangen müsst, wenn ihr den Beruf neu erlernen wollt.

Neue Rezepte lernen

  • Sobald ihr ein Handwerk erlernt habt, versorgen euch die jeweiligen Lehrer mit neuen Rezepten. Welche Rezepte ihr lernen könnt, ist abhängig von eurem aktuellen Skill in dem Beruf. Rezepte, die beim Lehrer grün erscheinen, könnt ihr mit eurem derzeitigen Skill lernen, für rote Rezepte braucht ihr einen höheren Skill. Graue Rezepte habt ihr schon gelernt - um sie anzeigen zu lassen, müsst ihr unter "Filter" ein Häckchen bei "erlernt" setzen.

Euren Skill erhöhen

  • Anders als bei eurem Charakter könnt ihr eure Berufe nicht mit Erfahrungspunkten steigern. Um den Handwerksskill zu erhöhen müsst ihr statt dessen den Beruf ausüben. Bei einem Sammelberuf bedeutet das, Rohstoffe zu sammeln, die überall auf der Welt verstreut sind. Bei einem Verarbeitungsberuf müsst ihr statt dessen Gegenstände herstellen, um euren Skill zu erhöhen.
    Auch hier ist die Textfarbe entscheidend, ob und wie stark etwas euren Skill erhöht. Rote Gegenstände könnt ihr mit eurem aktuellen Skill nicht einsammeln bzw. herstellen. Orange Objekte könnt ihr einsammeln/herstellen und sie geben euch jedes Mal garantiert einen Skillpunkt. Gelbe Gegenstände geben euch nicht so sicher einen Skillpunkt wie orange (nur etwa 5 von 7 Male), während grüne Gegenstände nur sehr selten euren Skill erhöhen (etwa 1 von 5-10 Male). Graue Gegenstände solltet ihr möglichst nicht herstellen, da sie euren Skill gar nicht erhöhen.

Handwerksstufen

  • Im Handwerk gibt es unterschiedliche Stufen, die ihr beim Lehrer erlernen müsst, bevor ihr euren Skill weiter erhöhen könnt. Wenn ihr beispielsweise Skill 75 erreicht habt und weiter Obejkte sammelt oder herstellt, wird sich euer Skill nicht erhöhen, bis ihr beim Lehrer nicht die Fertigkeitsstufe "Fortgeschrittener" gelernt habt. Leider könnt ihr die neuen Stufen auch nur lernen, wenn ihr genau den erforderten Skill erreicht habt - bei Skill 74 bringt euch der Lehrer noch nichts bei.
    Folgende Fertigkeitsstufen gibt es in Rift:
  • Anfänger (Skill 1-75) - 10 Silber
  • Fortgeschrittener (Skill 75-150) - 50 Silber
  • Experte (Skill 150-225) - 2 Gold 50 Silber
  • Meister (Skill 225-300) - 12 Gold 50 Silber

zurück zum Anfang ↑

Berufewahl

Welche Berufe passen zu welcher Klasse?

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Wenn ihr euch nicht für ein Handwerk in Rift entscheiden könnt, werft mal einen Blick auf unsere Tabelle. Hier zeigen wir auf einen Blick, welche Verarbeitungsberufe am besten zu welchen Klassen passen:

Magier Schurke Kleriker Krieger
Apotheker x x x x
Ausstatter x x
Kunsthandwerk x x
Runenwerk x x x x
Rüstungsschmied x x
Waffenschmied x x x

Welche Berufe passen zueinander?

Für die Rezepte aus Verarbeitungsberufen benötigt ihr die Rohstoffe aus einem oder mehreren Sammelberufen. Die einzige Ausnahme bildet das Runenwerk, da ihr die Materialien hier selbst aus Gegenständen "brechen" könnt. Hier seht ihr, welche Sammelberufe die Grundlage für welche Verarbeitungsberufe sind:

Bergbau Sammelkunde Schlachten
Apotheker x x
Ausstatter x
Kunsthandwerk x x
Rüstungsschmied x x
Waffenschmied x x
Runenwerk Runenwerk ist ein völlig eigenständiger Beruf, der ohne Rohstoffe aus Sammelberufen auskommt. Ergänzend empfehlen wir Ausstatter und Schlachten zu wählen, um hergestellte Rüstungen zu brechen.

zurück zum Anfang ↑

Allgemeines über Sammelberufe

Minikarte

Auf der Minikarte seht ihr
alle Sammelobjekte in der Nähe

Pflanze

Pflanzen, Hölzer und Erzadern
leuchten außerdem

Wissenswertes über Sammelberufe

  • In Rift: Planes of Telara gibt es 3 Sammelberufe, die die Rohstoffe für diverse Verarbeitungsberufe liefern: Bergbau, Sammelkunde und Schlachten. Als Bergarbeiter baut ihr Erze aus Erzadern ab, die ihr mit der Fähigkeit "Erze aufspüren" auf eurer Minikarte seht. Sammelkundige können sowohl Kräuter, als auch Hölzer sammeln; sie lernen gleich zwei Aufspür-Fähigkeiten, nämlich "Pflanzen aufspüren" und "Holz aufspüren". Schlachter häuten tote Bestien Telaras, um wertvolle Felle zu erhalten, bekommen allerdings keine Aufspür-Fähigkeit.

Aufspüren

  • Zu jedem Sammelberuf lernt ihr eine oder mehrere Aufspür-Fähigkeiten, die ihr zusammen mit dem Berufsinterface beim Lehrer lernt. Aktiviert diese, um einen dauerhaften Stärkungszauber (Buff) zu erhalten, mit dem ihr nahe Pflanzen, Hölzer oder Erzadern (je nach Fähigkeit) als weiße Rauten auf eurer Minikarte seht. Das Aufspüren dauert bis über den Tod hinaus an und muss somit nur einmal aktiviert werden. So entgeht euch kein Sammelgegenstand mehr!

Rohmaterial verfeinern

  • Das Rohmaterial, das ihr durch Sammelberufe bekommt können andere Verarbeitungsberufe so noch nicht weiterverarbeiten. Daher müsst ihr sie vorher erstmal bearbeiten: Aus rauen Tierfellen gerbt ihr feines Leder, spröde Holzstämme schleift ihr zu hochwertigem Nutzholz und schmutzige Erzklumpen schmelzt ihr zu glänzenden Metallbarren. Dazu müsst ihr an einem Webstuhl (Schlachten), einer Werkbank (Sammelkunde) oder einer Schmiede (Bergbau) stehen. Öffnet dann das Berufsinterface und klickt auf den Gegenstand, wählt den Gegenstand aus, den ihr anfertigen möchtet und wählt "Fertigen" bzw. "Alle Fertigen".

zurück zum Anfang ↑

Allgemeines über Verarbeitungsberufe

Werkbank

Ein beispiel für
eine Werkbank

Laboratorium

Eine Veredlung fügt
bestimmte Statuswerte hinzu

Ortsgebundenes Handwerk

  • In Rift könnt ihr euer Verarbeitendes Handwerk nur an bestimmten Stationen ausüben, z.B. an einem Laboratorium, einer Werkbank, einem Webstuhl oder einer Schmiede. Diese Arbeitstische findet ihr immer dort, wo auch ein entsprechender Berufe-Lehrer steht oder in der jeweiligen Hauptstadt eurer Fraktion.

Handwerksmaterial

  • Wenn ihr das Berufsinterface öffnet, seht ihr bei jedem Rezept, welche und wie viele Handwerksmaterialien ihr zur Herstellung benötigt. Das meiste Rohmaterial für Verarbeitungsberufe bekommt ihr durch bestimmte Sammelberufe. Habt ihr den Beruf nicht, könnt ihr die benötigten Gegenstände im Auktionshaus von anderen Spielern kaufen.
    Einige Rezepte benötigen aber auch kaufbares Handwerksmaterial, z.B. Fäden für Ausstatter oder Klebstoff für Kunsthandwerker. Diese Rohstoffe sind nicht besonders teuer und können direkt beim Lehrer erworben werden.

Gegenstände Veredeln

  • Einige Gegenstände, wie hochwertige Rüstung oder Waffen, könnt ihr während dem Herstellen veredeln. Das geht nur bei Gegenständen, die ganz unten im Berufsinterface einen Platz für eine Ebenenveredelung haben. Je nach Veredelung könnt ihr so einem Gegenstand weitere Statuswerte hinzufügen, beispielsweise mehr Intelligenz oder Ausdauer. Veredelungen sind eine gute Möglichkeit, um Rüstung und Waffen, die ihr selber tragen wollt, euren Bedürfnissen anzupassen.

zurück zum Anfang ↑

Kommentare

Hier könnt ihr einen Kommentar abgeben. Egal ob Fragen, Vorschläge oder Hinweise. Alles ist herzlich willkommen!
Bitte beachtet jedoch, dass wir Kommentare mit Spamlinks oder Beleidigungen sofort löschen werden!

Erscheint über eurem Kommentar - Kann auch Nickname sein!
Wird für das Gewinnspiel benötigt - bleibt geheim!
Ja, ich möchte an dem monatlichen Rift Gamecard Gewinnspiel teilnehmen und jeden Monat die Chance auf eine Gamecard im Wert von 15 € haben! (Teilnahmebedingungen und Infos)
Wichtig: Ihr bekommt eine Mail mit Bestätigungslink. Ihr müsst diesen anklicken um die Anmeldung abzuschliessen. Evtl. auch im Spamfilter nachsehen!
Ihr könnt auch ohne Kommentar am Gewinnspiel teilnehmen. Dazu das Kommentarfeld einfach frei lassen.
 
Tipp: Jetzt Facebook-Fan werden und an lustigen Gewinnspielen teilnehmen :)